Wie organisiere ich meine NoiseTools-Datenbank?

Wenn Sie über mehrere NoiseTools-Datenbanken verfügen, müssen Sie wissen, wie diese verwaltet und organisiert werden.

Klicken Sie auf Extras> Datenbanken.

In diesem Fenster wird die Datenbank angezeigt, für deren Verwendung NoiseTools derzeit konfiguriert ist.

Neue oder vorhandene Datenbanken können durch Klicken auf die Schaltflächen Vorhandene hinzufügen oder Neue erstellen hinzugefügt werden. Alternativ können Sie mit der Schaltfläche Suchen alle verfügbaren Festplatten nach NoiseTools-Datenbankdateien durchsuchen. Dies könnte eine Weile dauern.

Um den Speicherort einer vorhandenen Datenbank zu ändern, wählen Sie diese aus der Liste aus und klicken Sie auf den Pfad. Geben Sie den neuen Pfad ein oder klicken Sie zum Durchsuchen auf die Schaltfläche "...".

Dadurch wird die eigentliche Datendatei nicht verschoben, sondern NoiseTools an einen anderen Speicherort verschoben. Dateien sollten nach Bedarf manuell verschoben oder kopiert werden.

Wenn Sie mehrere Datenbanken in der Liste haben, können Sie diese neu anordnen, indem Sie eine auswählen und auf die Schaltflächen nach oben oder unten klicken. Sie können auch Datenbanken deaktivieren, die Sie nicht verwenden möchten.

Beim Start von NoiseTools wird die Datenbank mit der höchsten Priorität aus dieser Liste ausgewählt. Die aktuelle Datenbank ist grün markiert.

Um eine Datenbank zu entfernen, wählen Sie sie aus der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.

Wechseln Sie die Datenbanken

Klicken Sie auf Datei> Datenbank wechseln. Auf diese Weise können Sie schnell zu einer anderen NoiseTools-Datenbank wechseln, während das Programm ausgeführt wird. Wählen Sie einfach die gewünschte Datenbank aus und warten Sie einige Sekunden, bis NoiseTools die Messbäume neu geladen hat.